Tel. 05241 - 233 07 50

Konservierende Arbeiten an Ihrem Klassiker

z1

Behandlung mit MIKE SANDERS oder: Werte erhalten!

Das größte Problem am Erhalt und Umgang mit automobilen Klassikern ist natürlich "Der Rost".

Jeder Old- und Youngtimerfan dürfte schon mit diesem Thema in Konfrontation getreten sein. Und sehr häufig wahrscheinlich mit der Erkenntnis: Das ist im Versteckten ja viel schlimmer, als erwartet!

Dieser spezielle "Zahn der Zeit" läßt sich in der Regel ohne eine entsprechende Behandlung nicht aussperren.

Nässe und schon Luftfeuchtigkeit nagen unaufhörlich an der Substanz. Selbst relativ neue Fahrzeuge haben schon mit erheblichen Rostproblemen zu kämpfen. Dagegen hilft ein wirksamer Hohlraum- und Unterbodenschutz. Hierzu verwenden wir in unserem Betrieb das Mike Sander´s Korrosionsschutzfett.

Dieses Material wird auf 120°C erhitzt und im Heißsprühverfahren aufgetragen. Es gelangt über Sonden mit Druck auch in die sonst unzugänglichen Hohlräume. Das Korrosionsschutzfett hat eine hervorragende Kriechfähigkeit. Auch nach Jahren zieht das Fett noch weiter in Spalten und Ritzen und bremst den Rost wirksam aus.

Natürlich haben wir umfassende Kenntisse über die konstruktionsbedingten Hohlräume und Problemzonen der verschiedenen Fahrzeuge bzw. wie wir sie erreichen und konservieren.

Lassen Sie sich zu diesen Themen gerne persönlich in unserem Karosseriebau & Fahrzeugtechnikbetrieb in Gütersloh beraten. Wir sind für SIE da.

Mercedes-Benz W124

400E (2)

3

z2

z3

z4a

z4

z5


Mercedes-Benz 180, (W120)

y3

y37

z7

z6

Lassen Sie sich zu diesen Themen gerne persönlich in unserem Karosseriebau & Fahrzeugtechnikbetrieb in Gütersloh beraten. Wir sind für SIE da.

.